Presseaussendung

Zurück zur Übersicht

Jetzt neu: die Weiße TRIE

TRIE … ist jetzt auch eine SIE!

Typisch für den milden Osten

Natürlich wurde es eine echte, schöne Burgenländerin. Die Weiße TRIE besteht zum größten Teil aus einer seit langem im Burgenland heimischen und für das Neusiedlersee Hügelland typischen Rebsorte: Chardonnay. So wie der maskuline Rote TRIE zum größten Teil aus Zweigelt besteht.

Die feine Cuvée aus dem milden Osten sorgt garantiert für Trinkspaß! Ihr Duft ist wahrlich eine Blume. Mehr noch, man kann eine ganze Blütenwiese riechen. Dazu kommen frischfruchtige Aromen von der Williamsbirne. Am Gaumen wird ein weißer Blumenstrauß durch Grapefruitzesten und gelben Muskattrauben abgelöst. Den langen Abgang dominiert saftiges Birnenfruchtfleisch und ein Akzent von der Limone.

Wunderbare Speisenbegleiterin

Mit ihrer Vielfalt an Geschmack und Duft passt die Weiße TRIE perfekt zu gratinierten Birnen, milden Käsesorten, Wachteln mit Steinpilzfülle, Pasta mit Walnusspesto oder Zanderfilet unter der Kräuterkruste. Sie ist eine aufregende Begleiterin zum Souper – in Verbindung mit dem Roten TRIE werden ganze Menüabfolgen ergänzt, ohne dass ein Weinwunsch offen bliebe.

Die Übernahme bestehender Weinberge in sehr guten Ruster Lagen hat die Weiße TRIE möglich gemacht. Von Mitte August bis Ende September wurden die Trauben geerntet. Jetzt ist sie da – und überzeugt mit ihrem Charme in Sekundenbruchteilen. Lassen Sie sich von der Weißen TRIE 2007, ihrem markanten Erscheinungsbild und ihrer verspielten Aromatik verführen.

Diese Woche haben Sie dazu die Möglichkeit. Wir überraschen Sie mit einem Kostpaket!

Denk dran: „Unterschätze nie die Wirkung einer TRIE!“

English version